Aktuelles

Wie die Optimierung von Videos Ihre allgemeine Suchmaschinenplatzierung positiv beeinflusst und konkrete Marketing-Vorteile generiert.

Die Digitalisierung hat uns im Laufe der Jahre immer leistungsfähigere Kommunikationsmittel zur Verfügung gestellt. Nicht zuletzt hat uns dies die Möglichkeit geboten, audiovisuelle Medien außerhalb des traditionellen Fernsehkontexts zu produzieren und zu veröffentlichen.

YouTube, das größte Videohosting-Portal der Welt, wurde 2005 gegründet. Am Anfang wurde es von Amateuren besonders zur Veröffentlichung und Verbreitung der eigenen Videos verwendet. Nicht sehr viel später sind die ersten Unternehmen und Marketing-Experten auf das Potenzial dieser Plattform aufmerksam geworden, insbesondere Google, das kurz danach YouTube akquiriert hat.

Die Marketing-Relevanz von Videos. Wieso ist das Video-Format heutzutage so wichtig geworden und wird für so wirksam gehalten?

In den letzten Jahren ist die Präsenz von Videos in den Online-Kanälen (Blogs, Social Networks, Nachrichtenseiten, Firmenwebsites, Foren usw.) immer stärker geworden. Kein Wunder: Dank YouTube ist die Veröffentlichung von Videos, welche seit jeher wegen der sonst nötigen Fernseh-Platzierung mit hohen Kosten und Komplexität assoziiert wird, in den letzten Jahren für alle möglich geworden.

Zukunftsorientierte Firmen und Marken haben sich diese neue Möglichkeit sofort zunutze gemacht:  Aufgrund ihrer Aussage-, Überzeugungs- und emotionalen Kraft weisen Videos im Vergleich mit Text und Bildern ein größeres Kommunikationspotenzial auf. Ein Video ist greifbarer, attraktiver und verständlicher. Es bleibt aufgrund des sensorischen Erlebnisses länger im Kopf.

Außerdem haben inzwischen Videoportale und Social Networks enorme Zuschaueranteile erreicht. Fügen Sie das potenziell riesige Publikum und die dank der zahlreichen Interaktionschancen ermöglichte Reichweite zusammen, und erhalten Sie den perfekten Multiplikator für jede Werbebotschaft.

Wie können Sie aber die gewünschte Zielgruppe erreichen und diese auf Ihre Videos aufmerksam machen? Der erste wichtige Schritt ist die Optimierung. Lesen Sie hier weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Einführung von Universal Search: Videos werden zum ersten Mal auch für SEO wichtig.

Seit einigen Jahren erscheinen dank der sogenannten Universal Search auch Videos in den organischen Suchergebnissen von Google. Dank der „universellen Suche“ erscheinen nicht nur Links und Texte in den Ergebnissen, sondern auch weitere Arten von Inhalt wie z. B. Bilder und Videos.

Das heißt, dass Ihr Video auch in den Google-Ergebnissen erscheinen könnte, sobald es richtig für Suchmaschinen optimiert wird. Dies lohnt sich auf jeden Fall: Dadurch könnten Ihr Video, Ihre Marke oder Ihre Website entdeckt werden.

Wird das Video in den Suchergebnissen gezeigt, selbst wenn ich es auf YouTube hochlade?

82 % der Videos, die sich zurzeit online befinden, werden auf YouTube gehostet, und, wie bereits gesagt, YouTube gehört zu Google. „Ja“ ist selbstverständlich die Antwort auf die Frage.

Aber es reicht nicht, auf YouTube ein Video hochzuladen, um dieses sofort auffindbar zu machen. Egal ob für die YouTube-Trefferliste oder die Google-Ergebnisse, das Video muss optimiert werden, um es für bestimmte gewünschte Stichwörter in den Suchergebnissen gut zu platzieren.

Was muss berücksichtigt werden? Welche sind die wichtigen Merkmale der Suchmaschinenoptimierung für Videos, die auf YouTube gehostet werden?

Auch für Videos gilt die goldene Regel der Suchmaschinenoptimierung: Inhalt muss vor allem relevant sein und den Zuschauern besonders nützliche und interessante Informationen übermitteln. Dies ist die Grundbedingung für eine erfolgreiche Fortsetzung der Optimierung.

Optimierungsmaßnahmen

Wie für Webseiten, Blogartikel usw. sind eine inhaltliche Suchmaschinenoptimierung und die Verwendung von Rich-Snippets (Code-Schnipsel, die auf Ergebnisseiten eine bestmögliche Vorschau der Inhalte erlauben) grundlegend.

  • Keywords/Stichwörter
    Für Ihr Video muss ein Hauptkeyword ausgewählt werden, das den Inhalten des Videos und den von Ihrer Zielgruppe durchgeführten Suchen entspricht. Diese grundlegende Wahl gibt die Richtung der weiteren Optimierungsmaßnahmen vor. Sollten Sie bei der Auswahl Schwierigkeiten haben, lassen Sie sich von den YouTube-Empfehlungen inspirieren. Diese sind Vorschläge, die in dem Suchfeld von YouTube erscheinen, sobald Sie etwas eingeben.
  • Video-Titel
    Der Video-Titel muss unbedingt das Hauptstichwort enthalten, lieber vorne als hinten. Aber nicht nur das: Er muss überzeugend und reizvoll sein, um die Klickrate positiv zu beeinflussen.
  • Video-Beschreibung
    Die Textbeschreibung bietet den Suchmaschinen die Möglichkeit, die Inhalte Ihres Videos besser zu begreifen. Je ausführlicher und gezielter die Beschreibung, desto größer die Möglichkeit, dass Ihr Video in Suchergebnissen und unter den „empfohlenen Videos“ erscheint.
    Selbstverständlich muss dieser begleitende Text das Hauptkeyword enthalten. Am besten verwenden Sie auch Synonyme und andere wichtige Begriffe, die den semantischen Kontext nicht nur für Menschen, sondern auch für Bots klarmachen.
    Besondere Aufmerksamkeit sollte den ersten 125 Zeichen der Beschreibung gewidmet werden: Diese werden auf den Ergebnisseiten als „Teasertext“ dargestellt und können selbstverständlich die Klickrate stark beeinflussen.
  • Video-Tags
    Tags sind grundsätzlich Keywords, durch die das Video gekennzeichnet wird. Obwohl sie hinsichtlich der „traditionellen“ Suchmaschinenoptimierung nicht mehr für wichtig gehalten werden, ist diese Art von Stichwörtern für YouTube immer noch wichtig. Fügen Sie fünf bis sechs Tags ein und ordnen Sie diese nach Relevanz: Das heißt, das Hauptkeyword muss als erster Tag eingetragen werden.
  • Erwähnung des Keywords in der Audiospur
    Unglaublich, aber wahr: Der YouTube-Algorithmus hört die Audiospur Ihres Videos und kann bis zu 90 % der Wörter richtig verstehen. So werden z. B. auch die automatischen Untertitel erstellt. Stellen Sie deswegen sicher, dass das gewünschte Stichwort und die wichtigen Synonyme zumindest ein paar Mal in der Audiospur erwähnt werden. Um sicherzustellen, dass YouTube den ganzen Text richtig versteht, können Sie auch eine komplette Abschrift hochladen.
  • Auswahl eines ansprechenden Vorschaubilds
    Stellen Sie sicher, ein stark auffallendes Vorschaubild auszuwählen. Dies kann oft hinsichtlich der Klickrate einen Unterschied machen, sogar mehr als der Titel und die Beschreibung. Vergessen Sie nicht, die passende Auflösung (1280 x 720 Pixel) und das richtige Format (.jpg, .gif, .bmp oder .png) zu verwenden.

Besucherzahlen, die die Suchergebnisse beeinflussen

Außer aufgrund der „inhaltlichen“ Optimierungsmaßnahmen bestimmt YouTube die Position eines Videos abhängig von den erfassten Nutzerstatistiken. Je besser die allgemeinen Besucherzahlen sind, desto höher platziert sich das Video, weil YouTube dies infolgedessen für sehenswert hält.

  • Aufrufe/Views: Wie oft wurde Ihr Video aufgerufen?
  • allgemeine Wiedergabezeit: Wie lange wurden Ihre Videos insgesamt geschaut?
  • durchschnittliche Wiedergabedauer: Wie lange werden im Durchschnitt Ihre einzelnen Videos geschaut?
  • Zuschauerbindung: Welcher Anteil der Gesamtlänge der sich auf Ihrem Kanal befindenden Videos wird im Durchschnitt geschaut? Ein Viertel? Ein Drittel? Die Hälfte? Werden Ihre Videos immer vollständig angeschaut, steigt deren Wichtigkeit für YouTube.
  • Nutzer-Interaktion: Wie viele Likes hat Ihr Video? Wie viele Kommentare wurden hinterlassen? Wurde Ihr Video geteilt? Wurde Ihr Video zu einer Playlist hinzugefügt?

Es besteht kein Zweifel daran, dass die Qualität, die Inhalte und der Schnitt des Videos hinsichtlich der Zuschauerinteraktion eine große Rolle spielen. Besonders die ersten Minuten sind diesbezüglich sehr wichtig, weil genau während dieser Phase das größte Absprungrisiko entsteht.

Versuchen Sie immer, die Zuschauer mit Handlungsaufforderungen zu überzeugen, mit Ihrem Video zu interagieren: das Video in Social Networks zu teilen, einen Kommentar zu hinterlassen usw. Natürlich ist es auch wichtig, auf diese Interaktionen achtzugeben: Wird z. B. ein Kommentar hinterlassen, sollte dieser auch schnellstmöglich beantwortet werden.

Die richtige Umsetzung dieser Empfehlungen wird Ihnen helfen, Ihr Video sowohl auf YouTube als auch auf Google besser zu platzieren.

Darf auch ein auf der firmeneigenen Website gehostetes Video für Suchmaschinen optimiert werden?

Selbstverständlich können Sie Videos auf der Internetseite Ihrer Firma nicht nur einbetten, sondern auch hosten und für Suchmaschinen optimieren. In diesem Fall müssen andere wichtige Faktoren berücksichtigt werden:

  • die Verwendung des sogenannten Schema.org Markups: ein standardisiertes Auszeichnungssystem, das den bekanntesten Suchmaschinen (Google, Bing und Yahoo!) hilft, die Inhalte Ihres Videos besser zu verstehen und diese in den Vorschauen korrekt darzustellen.
  • die Erstellung und Zurverfügungstellung (durch Google-Search-Console) einer sogenannten Video-Sitemap. Diese unterstützt die Suchmaschinen, die Struktur und den Kontext des Videos zu begreifen.
  • die Position des Videos: Um den Suchmaschinen zu kommunizieren, dass das Video der Hauptinhalt einer Seite ist, sollten Sie dies ganz oben platzieren.
  • Veröffentlichung der Abschrift: Fügen Sie der Seite auch den kompletten Text hinzu, um den Webcrawlern zu erlauben, die Inhalte des Videos zu indexieren.

Weitere wichtige Faktoren zur Erzielung von guten Ergebnissen in der Suche

Andere wichtige Maßnahmen, die zur Verbesserung der Platzierung Ihres Videos beitragen können, sind:

  1. Linkbuilding bzw. Seeding: Sollten Sie ein gutes und nützliches Video produziert haben, können Sie hinsichtlich dessen Verbreitung versuchen, Inhaltersteller aller Arten zu kontaktieren. Online-Magazine, Blogger, Foren-Verwalter, Influencer usw. können sich potenziell für ein hochqualitatives, ansprechendes Video interessieren. Sollten diese entscheiden, Ihr Video auf ihren Websites zu veröffentlichen, werden Sie nicht nur von einer größeren Reichweite und höheren Besucherzahlen profitieren, sondern auch von einer besseren Berücksichtigung vonseiten der Suchmaschinen (die sogenannte „Authority“). Suchmaschinen belohnen Inhalte, die von anderen Websites geteilt werden, weil sie davon ausgehen, dass diese sehenswert sind, und platzieren sie höher in den Suchergebnissen.
  1. YouTube-Channel-Authority: Sollten Sie Ihre Videos auf YouTube hosten, ist es sinnvoll, auch einen eigenen Kanal zu verwalten. Je höher dessen Interaktionszahlen sind, desto besser werden die im Kanal beinhalteten Videos platziert. In diesem Zusammenhang müssen u. a. folgende Aspekte berücksichtigt werden:
  • die Community: Je mehr Abonnenten und größer Ihre YouTube-Gemeinschaft, desto glaubwürdiger wird Ihr Kanal für Suchmaschinen.
  • Kanalbeschreibung: Diese sollte am bestens auch mit Keywords gefüllt werden, um die Auffindbarkeit bezüglich der für Sie relevanten Suchbegriffe zu erhöhen. Außerdem können Sie zur Abonnentengewinnung auch einen überzeugenden Video-Trailer zu Ihrem Kanal hinzufügen.
  • Playlists: Sollten Sie eine hohe Anzahl an Videos veröffentlicht haben, lohnt es sich diese nach Themen in Wiedergabelisten zu sortieren. Die Titel der Playlists sollten selbstverständlich angesichts der in den Videos dargestellten Themen passende Stichwörter enthalten.

Diese Empfehlungen und allgemeinen Richtlinien zur Suchmaschinenoptimierung Ihrer Videos sollen Sie konkret unterstützen, Ihre Videos (und demzufolge Ihre Firma und Marke) auffindbarer und sichtbarer zu machen. Sie können sich selbstverständlich um die Erstellung, Suchmaschinenoptimierung, Veröffentlichung und Verbreitung (dank E-Mail-Newsletter, Social Networks, Blogs, Foren, weiterer Video-Hosting-Portale usw.) selbst kümmern. Sollten Sie aber hinsichtlich der Video-Erstellung und Erzielung einer zufriedenstellenden Reichweite professionelle Unterstützung benötigen, können Sie uns selbstverständlich jederzeit kontaktieren.

Quellen:

https://backlinko.com/video-seo-guide

https://how2.expert/blog/erklaervideo-video-seo.html

https://blog.kissmetrics.com/guide-to-video-seo/

https://searchenginewatch.com/2016/08/24/12-video-seo-tips-to-improve-your-rankings/

https://blog.shareaholic.com/video-marketing-seo-results/

HABEN SIE FRAGEN ZU UNSEREN DIENSTLEISTUNGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS UNTER: