HIGHLIGHTS

Das erste halbe Jahr ist geschafft!

Ein halbes Jahr bin ich nun schon bei BFB BestMedia4Berlin und konnte schon zwei Abteilungen intensiv kennenlernen. Zunächst unterstützte ich drei Monate lang die Marketing-Abteilung, in der ich einen Einblick in die breite Produktpalette des Unternehmens erhielt. Meine Aufgaben hier waren sehr abwechslungsreich, was mir besonders gefallen hat.

Ich kam kurz vor Redaktionsschluss des lokalen Branchen-Magazins kompakt in die Abteilung, und die letzten organisatorischen Arbeiten liefen auf Hochtouren. Ich recherchierte nach Fotos für das Branchen-Magazin und kontaktierte die jeweiligen Verlage/Fotografen und versuchte, die Rechte für die Veröffentlichung der ausgewählten Bilddateien zu erlangen. Dies gelang mir auch, beispielweise bei dem Portrait von Samuel Fischer in der Ausgabe „Weißensee 2015“.

Zu meinen weiteren Aufgaben zählten die Sortierung der Bilddatenbank, weitere Themenrecherchen für kompakt 2014/2015, Inventur der Werbemittel, Hilfe bei der Organisation der Weihnachtsfeier und die Fertigung einer überregionalen Vergleichsanalyse für Gelbe Seiten.

Zu den Höhepunkten in der Marketing- Abteilung zählte definitiv der Besuch auf der deutschen Gründermesse „deGut“, bei der BFB einen eigenen Messestand hatte und ich viele neue Eindrücke sammeln konnte.

Interessant fand ich auch die Teilnahme an der Verteilung von kompakt selbst, bei der ich die Zusteller bei Ihrer Arbeit begleitet habe und anschließend einen Bericht schrieb. Dazu gehörten auch Inserententelefonate für kompakt, bei denen ich die Zustellung der Branchenmagazine kontrollierte.

Zurzeit bin ich in der Finanzbuchhaltung, bei der ich das erste Mal mit den Systemen SAP und CRM vertraut gemacht werde. Zu meinen täglichen Aufgaben zählt die Nachbearbeitung der Kontoauszüge, d.h. ich buche Zahlungseingänge manuell ein, die das Programm nicht automatisch zuordnen konnte. Hier gibt es einiges zu beachten, z.B. Mahnbescheide, Rückzahlungen u.v.m. Ein gründliches und konzentriertes Arbeiten ist sehr wichtig. Außerdem unterstütze ich bei Ratenzahlungsvereinbarungen, Verbuchungen von Zinsen und passe Ratenpläne von Kunden an.

Ich arbeite mit Kreditoren und erhalte Einblicke in die Provisionsberechnungen der Mediaberater. Zudem unterstütze ich die Finanzbuchhaltung beim Jahresabschluss 2014 und fertige Auswertungen an.

Ich habe mich in beiden Abteilungen sehr wohl gefühlt, und bei Fragen konnte ich mich jederzeit an meine Kollegen wenden.

In zwei Wochen geht es für mich ins Auftrags-und Verlagsdatenmanagement, worauf ich schon sehr gespannt bin.

Text von: Kristin Münzenberg, Auszubildende zur Medienkauffrau Digital und Print (2014 – 2017)

HABEN SIE FRAGEN ZU UNSEREN DIENSTLEISTUNGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS UNTER: