HIGHLIGHTS

Abschlussprüfung

Die schriftlichen Prüfungen sind geschafft!

Anstrengend und nervenaufreibend waren insbesondere die zwei Monate davor. Es standen nicht nur die Lernvorbereitungen, sondern auch Klausuren, Projekte im Betrieb und Ähnliches an. Die Lehrer in der Schule unterstützten uns und versuchten uns bestmöglich vorzubereiten. Genauso wie mein Betrieb, der mich sogar für den Tag vor der Prüfung freigestellt hat.

Mehrmals in der Woche habe ich mich mit einer Schulkameradin in einer Bibliothek getroffen, um alte Prüfungen zu bearbeiten. Das hat mir sehr geholfen, um vor allem ein Gefühl für die kniffligen Multiple-Choice-Aufgaben zu bekommen.

In den letzten zwei Wochen vor den schriftlichen Prüfungen habe ich mir Urlaub genommen, um noch mal das Gelernte intensiv zu festigen.
Im November war es dann so weit, der Tag der Abschlussprüfung stand vor der Tür, und zusammen mit anderen Azubis aus den verschiedensten Berufen ging es zu den Messehallen am ZOB, wo die Prozedur stattfand.

Aufgeregt waren wir natürlich alle, das ist ja schließlich auch ein einmaliges Erlebnis. Jetzt konnte man nur noch hoffen, dass die „richtigen Fragen“ rankommen. Zumindest konnte ich zu all den Fragen eine Antwort geben, ob es die richtigen waren, wird sich dann zeigen.

Die Ergebnisse erhalten wir nach Abschluss der mündlichen Prüfung, die für den Januar angesetzt ist. Bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken.

Text von: Kristin Münzenberg, Auszubildende zur Medienkauffrau Digital und Print (2014 – 2017)
Anmerkung: Kristin hat Ihre schriftliche und dann die mündliche Prüfung natürlich bestanden. Wir gratulieren!!

HABEN SIE FRAGEN ZU UNSEREN DIENSTLEISTUNGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS UNTER: