HIGHLIGHTS

Inventur

Mein Name ist Julian Szymansky, Ich habe die Ausbildung zum Informatik-Kaufmann am 1. September 2018 bei BFB angefangen. Als Informatik-Kaufmann bist du die Schnittstelle zwischen der technischen und der nicht technischen Arbeitswelt. Eine der vielzähligen Aufgaben ist es, kleine IT‑Probleme zu beheben, die ein Mitarbeiter hat. Oft sind es Probleme, um die man herumarbeiten kann. Wichtig hierbei ist es zu verstehen, wie das dahinterliegende System funktioniert. Wenn du das verstehst, kannst du auch meistens sehr schnell eine passende Lösung finden. Oft treten auch Probleme auf, die du nicht erklären kannst oder nicht verstehst. Wichtig hierbei ist es, immer die Ruhe zu wahren und deine Kollegen um etwas mehr Geduld zu bitten.

In diesem Jahr habe ich die IT-Inventur durchgeführt.
Dabei führst du unter anderem alle lizenzierten Produkte auf und ordnest diese den einzelnen Rechnern zu. Bei der Inventur listest du nicht nur auf, wie viele Rechner und welches IT-Equipment das Unternehmen besitzt, sondern du aktualisierst auch die IT-Pläne. Das bedeutet du teilst jedem Rechner und jedem Telefon die genaue Schnittstelle zum Netzwerk zu, dabei lernst du mehr über die Struktur des Netzwerks und darüber wo Probleme entstehen und auch gelöst werden können.

Einer der wichtigsten Gründe warum ich die Ausbildung zum Informatik-Kaufmann mache, ist dass man niemals auslernt. Jeden Tag werden neue Updates installiert, weshalb auch jeden Tag neue Lücken und Fehler gefunden werden. Im Endeffekt ist die Ausbildung ein Marathon, bei dem du jeden Tag mit Herausforderungen konfrontiert wirst. Diese Herausforderungen sind kleine Bausteine, die dein Wissen und deine Fähigkeiten jeden Tag Stück für Stück aufbauen.

HABEN SIE FRAGEN ZU UNSEREN DIENSTLEISTUNGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS UNTER: